Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2019  des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

Ergebnisse:



Marathon-Datenbank.de

 

(Recherche zum Namen und Marathons in Dtl. ab 2010)


klicken
klicken

(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)


2021
2021

15.11.2020 (2)
15.11.2020 (2)

04.10.2020 (1)
04.10.2020 (1)

nach SARS-CoV-2


06.05.2020 (1)
06.05.2020 (1)

16.05.2020 (1)
16.05.2020 (1)

20. Neukirchner Staffellauf 2020 - Progr
Adobe Acrobat Dokument 331.3 KB

13.06.2020 (3)
13.06.2020 (3)

27.09.2019 (1)
27.09.2019 (1)

04.10.2020 (1)
04.10.2020 (1)

17./18.10.20 (1)
17./18.10.20 (1)

18.10.2020 (0)
18.10.2020 (0)

25.10.2020 (0)
25.10.2020 (0)

15.11.2020 (2)
15.11.2020 (2)


Alles wird abgesagt- update vom 12.3.

Marathon in Zeiten des Coronavirus

 

 

Es wird hart für die Marathonies, welche für das Frühjahr 2020 bereits voll im Training stehen. Grund dafür ist der COVID 19 oder SARS-CoV-2oder wie auch immer genannte Virus, welcher sich in Richtung einer Epedemie in Europa ausbreitet.

 

Beobachtete man den Virus zunächst seit Dezember 2019 in Asien, so scheint es, dass er nunmehr auch bei uns angekommen ist.

 

Zahlreiche Schutzmaßnahmen werden ergriffen, zahlreiche Hygienehinweise gegeben. Einige Großveranstalter von Messen, Konzerten und Ausstellungen reagierten bereits in den letzten Wochen und sagten diese ab.

 

 

Auch Laufveranstalter ziehen nach und nach die Reißleine. Der am 01. März stattgefundene Tokyo Marathon wurde aus Angst vor einer Ausbreitung lediglich für 196 TOP-Athleten zugelassen, da dieser Lauf ein Qualifikationswettkampf für die olympischen Spiele vom 24.Juli bis 9. August ist. Ach ja, Olympia findet ebenfalls in Tokyo statt ... vielleicht!

 

 

Der Veranstalter ludt kurzerhand 37.804 Teilnehmer aus. Es hat sehr viele internationale Hobbyläufer getroffen, welche auf dem Weg zur Six-Star-Finisher Medaille einen herben Rückschlag erlitten, auch finanziell. Neben Berlin, London, Chicago, New York und Boston, gehört Tokyo zu den sechs größten Marathonläufen der Welt. 

  

  


 

... dieser Hinweis auf der Homepage des Tokyo-Marathons gerät fast in den Hintergrund, da er für Tausende niemals gestartet wurde.

 

Wir stehen aber erst am Beginn des Laufjahres. Nachdem der Paris Halbmarathon zunächst abgesagt, dann aber auf den 6. September nur verlegt wurde, ist nunmehr auch der Marathon de Paris vom 06. April auf den 18. Oktober verlegt worden.

 

Auch Frankreich legt nach und verbietet alle Veranstaltung mit mehr als 1.000 TN. Der Paris Marathon wurde verlegt auf den 18.10.2020



Besser wird es auch nicht, wenn man nach Italien schaut. Auch der für den 29. März geplante Rom Marathon ist bereits abgesagt. Auf der Homepage wird man dezent darauf hingewiesen ...

 


 

Ebenfalls abgesagt wurde die 10. Auflage des Jerusalem Marathons



Nun ist es offiziell. Der Wien Marathon wurde abgesagt und findet erst wieder 2021 statt. Somit wird es eng mit der Olympianorm für Arne Gabius, welcher sie in Wien erfüllen wollte. 

 

 


 

 

Die Saison der PSVler beginnt am 15. März mit dem schnellen 10er in Dresden. Die ersten Marathons sind für den 26. April gepant u.a in Madrid und London. Auf der Homepage des 40. Virgin London Marathon steht, dass man "die Entwicklungen beobachtet und die Aktualisierungen und Ratschläge der Regierung zur Kenntnis nimmt."

 

Man darf also gespannt die Entwicklung der nächsten Wochen beobachten, inwieweit weitere Großveranstaltungen verlegt oder ganz abgesagt werden.



Sport frei

 

 

 

Update 07. März: 

Der für den 15. März geplante Barcelona Marathon ist auf den 25. Oktober verschoben  worden.

 

 

 

 


Update 10. März

Die Tschechische Republik untersagt alle Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern. Der für den 28.3. geplante Prag Marathon wurde abgesagt. Man prüfe einen neuen Termin, so der Veranstalter auf der Homepage.

 

 


Update 11. März

Sachsen verbietet Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmer

 

 

 

 


Update 12. März: 

Der für den 26. April geplante Rock´n´Roll Madrid Marathon ist auf den 15. November verschoben  worden.

 

Chef und Rene standen in der Startliste.

 


Weiterer (zu erwartender) Tiefschlag. Der Saisonstart, der 30. Citylauf Dresden, fiel ebenfalls dem Virus zum Opfer und wird abgesagt oder halt nach 2021 verschoben... wie man es halt nennen mag. Aber man kann sich mit seinem Startpass am Sonntag den Startbeutel und die Medaille abholen und individuell ein Läufchen machen.