Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2018  des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

letzte Ergebnisse:



(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)





Dublin / 11.+12.08.2018 (4)
Dublin / 11.+12.08.2018 (4)

16.09.2018 (3)
16.09.2018 (3)

07.10.2018 (3)
07.10.2018 (3)

21.10.2018
21.10.2018

28.10.2018
28.10.2018


9. Parklauf Waldenburg am 13.09.2015 - Wo war der PSV?

Nach den inoffiziellen Vereinsmeisterschaften im Jahre 2014 mit 7 PSV-Läufern, ließ die Beteiligung des Vereins bei der 9. Auflage des Parklaufes, sehr zu wünschen übrig.

 

Im Gegensatz zum verregneten Stauseelauf letztes Wochenende, herrschte bestes Wetter bei 25 Grad und kein Regen. Dennoch konnte man am Start gegen 10:15Uhr nur René D. ausmachen. Dieser machte sich beim 300m Bambinilauf mit Töchterchen Maya warm. Auch für die Nachwuchssportler gab es eine Medaille und eine Urkunde.

Aber als Sieger der 7km Strecke 2014 gehört es sich, seinen Titel auch 2015 ordentlich zu verteidigen. Das es im Versuch stecken bleiben würde, erkannte Rene bereits vor dem Start, als der Seriensieger sämtlicher regionaler Läufe Carsten Hain antrat. Dieser hat eine 10km Zeit von lockeren 34min.

 


Auch weitere Teilnehmer am Start sahen sehr gut trainiert aus. Ein Starter für den OSC Berlin machte ebenfalls das Läuferfeld nachdenklich. Mit am Start stand auch der Drittplatzierte von 2014 mit der Startnummer 1 - Fluch oder Segen?



Pünktlich gab Bernd Pohlers, Bürgermsieter von Waldenburg, den Startschuss zur 9. Auflage.


Carsten Hain setzte sich wie erwartet an die Spitze und wurde erst im Ziel wieder gesehen. Dahinter reihte sich das Feld um die Plätze ein. René D. lief auf Platz 2, denn geführt wird von vorn.


 

Durch den Grünefelder Park ging es zunächst am Badehaus vorbei. Die Plätze zwei bis fünf hatten einen Abstand von 5 Sekunden. Am langgezogenem Berg hoch zum Mausoleum mit geschätzten 2km Anstieg, trennte sich wie immer das Feld. Während der Führende nicht mehr zu sehen war, hielt Rene nicht nur den zweiten Platz, sondern konnte Meter für Meter auf den Dritten Thomas Voigt aus Meerane herauslaufen, welcher ebenfalls bereits einen respektablen Vorsprung auf die Nummer 1 (Alexander Ulmann aus Penig) hatte, welchem wohl jetzt die Startnummer zum Fluch wurde. Platz fünf hielt tapfer der Starter des OSC Berlin, welcher aber als Uwe Richter eigentlich in Oberlungwitz wohnt. Er arbeitet nur in Berlin.

 

Die Platzierungen waren hier nun bereits vergeben und änderten sich ins Ziel nicht mehr. Carsten Hain finishte in neuem Rekord von 25:13min die 9. Auflage. René D. verbesserte sich um über 1 Minute zum Vorjahr und kam in 27:21min als Zweiter ins Ziel. Thomas Voigt folgte als Dritter in 28:06min vor der Nummer 1 als Vierter in 29:58min.

 

Parkkunstaustellung
Parkkunstaustellung
Die selbstgetöpferten Pokale
Die selbstgetöpferten Pokale

... und das bei einem Lauf ;-)
... und das bei einem Lauf ;-)

 

Wie immer ludt die Parkkunstaustellung mit zahlreichen Speisen- und Getränkemöglichkeiten zum verweilen ein.

 


Pokal für Platz 2 über die Langstrecke von 7km
Pokal für Platz 2 über die Langstrecke von 7km

Herzlichen Glückwunsch dem Zweitplatzierten René D..



Die Ergebnisse:


<<  Startseite  |  Medaillen  |  Statistik Bilder  >>