Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2020 des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

Ergebnisse:



Marathon-Datenbank.de

 

(Recherche zum Namen und Marathons in Dtl. ab 2010)


klicken
klicken

(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)


virtuelle Läufe


RnR Virtual Running Club
RnR Virtual Running Club

Laufszene Sachsen VR - Level 3
Laufszene Sachsen VR - Level 3

Run To London 2020 - bis 31. Dez
Run To London 2020 - bis 31. Dez

01.04.2020 bis 31.10.2020 (2)
01.04.2020 bis 31.10.2020 (2)

Run To Tokyo 2020 - 1. Sept bis 31. Dezember
Run To Tokyo 2020 - 1. Sept bis 31. Dezember


Wettkämpfe


17./18.10.20 (1)
17./18.10.20 (1)

18.10.2020 (1 HM + 2 Staffeln)
18.10.2020 (1 HM + 2 Staffeln)

24.10.2020 (1)
24.10.2020 (1)

15.11.2020 (1)
15.11.2020 (1)

wohl noch geheim ?! - irgendwas am 01.01.2021 - 13:00 Uhr
wohl noch geheim ?! - irgendwas am 01.01.2021 - 13:00 Uhr


07.11.2020
07.11.2020

Vierzehnmal Elbflorenz - René läuft 10km beim Dresden Marathon am 18.10.2015

zur Homepage
zur Homepage

 

"Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul" war die Devise eine Woche nach der 03:19h beim München Marathon, denn der 10er wurde gesponsert vom Team Erdinger Alkoholfrei, bei welchem René D. schon seit Jahren Mitglied ist. Kurz vor dem geplanten Jahresabschluss in Glauchau sollte es nun ohne Hektik durch das schöne Dresden gehen. Der Medaille und der 14. Teilnahme in Folge  wegen.

 

 

Mit schweren Beinen ging es bei lauftechnisch idealen Bedingungen an die Startlinie auf der Ostra-Allee. Doch was war das. Dieses Jahr erfolgte der Start in Richtung Postplatz, also entgegengesetzt, wie auch der Rest der Strecke. Eine gelungene Abwechslung seitens des Veranstalters.


Der erste Kilometer war in 03:46min, wie immer dem zu hohen Anfangstempo geschuldet. Was solls, tat ja nicht weh, also gings weiter. Die ersten fünf Kilometer waren in 19:00min glatt vorbei. Jetzt galt es beißen. Der Schmerz kam nicht, die Puste hielt, die Beine blieben locker, aber trotz Endspurt blieb es "nur" bei 38:05min. Die 6 Sekunden liegen wohl bei der Steigung zur und über die Waldschlößchenbrücke.




Bereits am Samstag (17.10.2015) finishte Torsten vom LAC die 27km Runde beim 39. Jenaer Kernberglauf in 02:32:20h [2014: 02:16:44h] und belegte Platz 128. Bereits an der Zeitdifferenz zum Vorjahr kann man seine wieder ausgebrochenen Muskelverhärtungen erahnen, welche ein Auftreten am Ende kaum möglich machten.


Der Statistik wegen biss er sich durch und absolvierte zum 35. mal die 27km Runde des Kernberglaufes. Hut ab.

 

<<  Startseite  |  Medaille  |  Statistik  >>