Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2018  des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

letzte Ergebnisse:



(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)





Dublin / 11.+12.08.2018 (4)
Dublin / 11.+12.08.2018 (4)

16.09.2018 (3)
16.09.2018 (3)

07.10.2018 (3)
07.10.2018 (3)

21.10.2018
21.10.2018

28.10.2018
28.10.2018


35. Küchwaldlauf am 23.04.2017 - Zwei PSVler im Norden von Chemnitz auf Tour

zur Homepage
zur Homepage

 

 

Am 23. April fand bei anfänglichen nur +2 Grad Celsius die 35. Auflage des Küchwaldlaufes statt. Im Gegensatz zum Vorjahr blieb dankenswerter Weise der Dauerregen aus.

 

Mit reichlich Routine spulte die Laufgruppe der Post Chemnitz das gewohnte Programm ab und erfreute sich der zahlreichen Starter angesichts des kleinen Jubiläums.

 

Vorhersage
Vorhersage
tatsächlich
tatsächlich

Quelle: larasch.de
Quelle: larasch.de

 

10Uhr fiel durch den Moderator Bernd Lindner der Startschuss im Eissportstadion. Bevor es in den Küchwald ging, galt es zunächst 3 Runden im Stadion zu laufen. Anschließend ging es auf die erste große Runde mit 3,59km mit Blick auf die Parkeisenbahn. Zur Wende wieder am Station angekommen, musste nun eine Runde auf der Stadion-Außenbahn gedreht werden, um dann die zweite Runde im Küchwald anzugehen. Wieder mit dem Schlusssprint am Stadion angekommen war nochmals eine halbe Runde auf der Außenbahn zu drehen, um sich dann die verdiente Finishermedaille abzuholen.

 

Ein nicht ganz einfacher Lauf mit vielen kleinen Sticheleien der Strecke, welche obendrein noch mit 40m Steigung in der Summe pro großer Küchwaldrunde aufwartete. Auch kleine Schlammeinlagen fehlten nicht. Die anfänglichen 2 Grad stiegen aufgrund des Tempos körperlich schnell an, sodass fast kurzärmelig gelaufen werden konnte. Pünktlich zum Zieleinlauf schaute die Sonne vorbei und das verdiente Bier am "Tag des Bieres" schmeckte, trotz anfänglicher Strapazen.

 

Preisliste:

Bier      1,00€

Kuchen 0,50€

 

 

 

Bereits im Wettkampfmodus 2017, gingen Bernd G. und Rene D. auf Tour und meisterten die Herausforderungen der 10er Strecke zufriedenstellend. Am Ende standen die beiden in der AK auf dem Treppchen.

 

 

Ergebnisse:

 

Bernd          55:45min, AKM65 Platz 2

Rene            39:39min, AKM35 Platz 3

 

 

 

Ältester Teilnehmer mit 88 Jahren war Dr. Harald Kraut vom Veranstalter selbst. Er absolvierte die 10km in 01:18:44h. Schlusslicht war Klaus Engemann vom ESV Lok Döbeln. Er benötigte 01:27:24h und bestätigte mit seinem Platz 242 Teilnehmer. (2016: 257 Starter im Hauptlauf)

.

 

Der Oberelbe Marathon und der Rennsteig können kommen.

<<  Statistik  |  Bilder Startseite  |  Medaillen >>