Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2018  des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

letzte Ergebnisse:



(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)





Dublin / 11.+12.08.2018 (4)
Dublin / 11.+12.08.2018 (4)

16.09.2018 (3)
16.09.2018 (3)

07.10.2018 (3)
07.10.2018 (3)

21.10.2018
21.10.2018

28.10.2018
28.10.2018


PSV-Hot deklassiert Konkurrenz beim 19. Strumpflauf Oberlungwitz am 13.05.2017

 

Am 13. Mai fand der Strumpflauf im Rahmen des 19. Strumpf- und Vereinsfestes statt. Neben dem Bambinilauf von 300m, gab es die Wertungsstrecken von 3km, 7,7km und 11,6km.

 

Bei erstaunlich sommerlich warmen Temperaturen gingen Detlef und Rene D. auf die "Kurzstrecke" von 7,7km und Udo sowie Sebsatian E. auf den langen Kanten.

 

Punkt 10Uhr fiel der Startschuss und es ging in den Hirschgrund. Bereits am Beginn der Hirschgrundstraße wurde es für Sebastian ein einsamer Trainingslauf. Mit seiner Pace konnte nicht mal René D. mithalten, obwohl er auf Platz 1 der Kurzstrecke lief. So vergrößerste sich der Vorsprung für Sebastian zusehends.

 

René D. kämpfte unterdessen mit (oder gegen?) René Hoppe, welcher mehrmaliger Podestplatzbesteiger u.a. beim Strumpflauf war.

 

 

Die Sieger und Platzierten von o.n.u. 3km, 7,7km, 11,6km
Die Sieger und Platzierten von o.n.u. 3km, 7,7km, 11,6km

 

Am Ende des Hirschgrundes ging es über die Brücke und hinauf auf den steilen Anstieg übers Feld zur Fürstenstraße. Bereits hier war nichts mehr von Sebsatian zu sehen. Während er auf dem Fürstenweg angekommen, die Ehrenrunde der Langstrecke nach links Richtung Ursprung/Erlbach drehte, durften die 7,7er schon nach rechts Richtung Turnhalle Oberlungwitz abdrehen. Am Ende des Anstieges wagte René einen Blick nach hinten und stellte fest, dass er auf René Hoppe gut 50m Vorsprung hatte. Dies lies er sich bis zum Ende nicht mehr nehmen und vergrößerte diesen auf gut 30 Sekunden. René D. gewann somit die 7,7km Strecke.

 

Sebastian, der die Strecke ohne Gegenwehr genießen konnte, kam am Ende mit über 6min Vorsprung im Ziel an und wurde somit Sieger über die 11,6km. Das reichte zu einem sehr schönen gerahmten Bild mit Tonkrug, aber ohne Socken. Der "Hauptpreis" oder exklusivste Preis, eine Fahrt mit dem Renntaxi auf dem Sachsenring, ging an den Sieger in der Altersklasse Ü40 der 11,6km!!??? Angeblich wurden die Preise den Kategoerien schon im Vorfeld zugelost. Achja, René, als Sieger der Kurzstrecke bekam 5 verschiedene Glückauf-Biere mit Glas und Socken.

 

Detlef kam unterdessen wieder auf dem undankbaren 4. Platz ins Ziel und holte sich nach dem Pfaffenberglauf abermals die Holzmedaille. Als Sieger der Ü60 bekamm er die legendäre Glückauf-Brauerei-Uhr und natürlich Socken. Udo bewältigte die Langstrecke, wobei die Uhr oder die Sekunden diesmal die Sieger waren.

 

Eine Finishermedaille bekam aber jeder Teilnehmer.

Die Ergebnisse:

 

7,7km
7,7km
11,6km
11,6km

 

 

Herzlichen Glückwunsch !

<<  Statistik  |  Bilder  |  Startseite Medaillen  >>