Besucherzaehler

seit 10.11.2013


Wettkampfkalender 2020 des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender


unsere Medaillen

Ergebnisse:



Marathon-Datenbank.de

 

(Recherche zum Namen und Marathons in Dtl. ab 2010)


klicken
klicken

(mit bereits gemeldeten PSV-Teilnehmern in der Klammer)


virtuelle Läufe


1-31.5.2020 / 9.-31.5.2020 / 03.10.2020
1-31.5.2020 / 9.-31.5.2020 / 03.10.2020

RnR Virtual Running Club
RnR Virtual Running Club

Laufszene Sachsen VR - Level 2
Laufszene Sachsen VR - Level 2

7 Weltwunder  - bis 31. Dezember
7 Weltwunder - bis 31. Dezember

Run To London 2020 - bis 31. Dez
Run To London 2020 - bis 31. Dez

01.04.2020 bis 31.10.2020 (2)
01.04.2020 bis 31.10.2020 (2)

30.8.2020 Marathon-Germany.de (2)
30.8.2020 Marathon-Germany.de (2)

DTM 19.09.2020 (1)
DTM 19.09.2020 (1)

Run To Tokyo 2020 - 1. Sept bis 31. Dezember
Run To Tokyo 2020 - 1. Sept bis 31. Dezember

virtuell - 10.08. (10.00 Uhr) bis 06.09.2020 (20.00 Uhr)
virtuell - 10.08. (10.00 Uhr) bis 06.09.2020 (20.00 Uhr)

Wettkämpfe


04.10.2020 (1)
04.10.2020 (1)

17./18.10.20 (1)
17./18.10.20 (1)

18.10.2020 (1 HM + 2 Staffeln)
18.10.2020 (1 HM + 2 Staffeln)

24.10.2020 (1)
24.10.2020 (1)

15.11.2020 (1)
15.11.2020 (1)

wohl noch geheim ?! - irgendwas am 01.01.2021 - 13:00 Uhr
wohl noch geheim ?! - irgendwas am 01.01.2021 - 13:00 Uhr


07.11.2020
07.11.2020

Internationaler Chemnitzer Citylauf am 09.09.2017

 

 

Aus Chemnitz Marathon wird ICC

 

 

Nachdem sich Udo am heutigen Vormittag die Jungfrau (CH) in 06:11h erfolgreich hochquälte, absolvierten Chef und Rene am Abend den "neuen" Internationalen Chemnitzer Citylauf, welcher aus dem Chemnitz Marathon hervorging. Dafür gab es im Streckenangebot aber keinen Halbmarathon oder Marathon mehr. Die Veranstalter entschieden sich für einen "schnellen Zehner". Auch die Strecke führte nicht mehr durch den Stadtpark. Stattdessen gibt es einen 3,334km Rundkurs in der Innenstadt, mit Start und Ziel am Nischel.

 

    

Der Startschuss für den Hauptlauf fiel 19:15Uhr. Auch wie Udo, hatten in Chemnitz die Teilnehmer mit Nieselregen zu kämpfen. Dafür war aber hier das Elend relativ schnell vorbei.

 

Sebastian, der wieder genesen von seinem eingeklemmten Rückennerv war, lief, genau wie René, welcher nach seiner Meniskus Operation am 03. August den ersten "Wettkampf" bestritt, eher verhalten an. Der Lauf galt ausschließlich der Vorbereitung auf den Berlin Marathon (24.09.), welchen Beide noch nicht abgehakt haben.

 

Am Ende kamen sie entspannt und zufrieden im Ziel an und empfigen die Holzmedaille. Die Substanz der Medaille wird sich in Chemnitz wohl nicht mehr ändern.

 

Wichtigstes Fazit des Laufes: ... es wurde viel Durst und ... es läuft ...

 

 

 

Die Ergebnisse:

 

41:56 min  Rene D.

55:21 min  Chef

 

 

Zu erwähnen ist hier noch der 600m Bambinilauf, bei welchem Maya startete. Sie kam hier in 1:47min als Gesamtplatz 7 ins Ziel. Das bedeudete den Sieg in der AK WU8 und es gab den ersten Pokal in der noch jungen Laufgeschichte.

 

<<  Statistik  |  Startseite  |  Bilder  |  Medaille  >>