Besucherzaehler

seit 10.11.2013


klicken
klicken

Wettkampfkalender 2022 des LV Sachen

 

-> Wettkampkalender




bereits gemeldete PSVler
bereits gemeldete PSVler

30.10.2022
30.10.2022

30.10.2022
30.10.2022


2 Meldungen
2 Meldungen

3 Meldungen (2xM | 1x SM)
3 Meldungen (2xM | 1x SM)


Hitzeschlacht beim 32. NTT DATA Citylauf Dresden am 19.06.2022

Nach zweijähriger Verschiebung fand der sonst übliche Saisonstart nach nochmaliger coronabedingter Verschiebung von März nun endlich am 19. Juni statt. Nachdem im März auch schon mal erhebliche Minustemperaturen herrschten, war am Sonntag genau das Gegenteil der Fall. 36 Grad! Man entschied sich aber seitens des Veranstalters für Juni, da im März noch Corona-Einschränkungen gegeben waren.

 

Bereits bei der Anfahrt 9 Uhr standen stolze 30 Grad auf dem Thermometer. Der Start für den 10er Hauptlauf war allerdings erst 10:30Uhr. Bezahlt ist bezahlt sagte sich René D., man kann ja auch locker laufen. 

 

Die neue Strecke betrug drei Runden mit Start auf der Wilsdruffer Straße (Striezelmarkt), entlang des Terrassenufers, weiter den Hasenberg an der Synagoge hoch, vorbei an der Schießgasse und wieder auf der Wilsdruffer Straße zur nächsten Runde.

 

 

 

 

Nachdem der letzte Läufer des 10km Elitelaufes im Ziel war, startete der 10er für die Volksläufer. Pacemaker gab es für 40, 50 und 60min. Wie immer ging der Start flott los. Der 40min Zeitläufer saß im Nacken und so waren die ersten 2km in 8min durch. Weg waren alle gedachten Vorgaben im Sinne von "locker Laufen". 

 

Start des 10km Hauptlaufes
Start des 10km Hauptlaufes
Rene beim Rundendurchlauf
Rene beim Rundendurchlauf

 

Am Terrassenufer entlang der Elbe, merkte man die drückende Hitze. Der Hasenberg mit seinem kurzen knackigen Anstieg tat sein übriges, auch wenn vorher eine Wasserfontaine zur Kühlung beitrug. Pro Runde gab es zwei Getränkestationen. Jede wurde genutzt. Beim passieren gab es einen Becher zum trinken für Innen und einen Becher auf den Kopf für Außen. 

 

Erstaunlicherweise lief es sich dennoch ganz gut. Nachdem sich das Tempo eingependelt hatte, waren die Rundenzeiten fast identisch und so stand am Ende eine respektable

 

41:51 Uhr

 

Im Ziel gab es allerlei von Krombacher (0,0%) und kurzerhand einen durch den Sponsor organisierten Eiswagen mit Leckereien für Alle.

 

Eiswagen
Eiswagen
Ein kühles Nass
Ein kühles Nass
Der Lohn
Der Lohn

 

Die Medaille kann sich wie immer sehen lassen und auch Dresden ist immer eine Reise wert. Alles in Allem ein schöner Sonntag ... Sport (hitze)frei.

 

 

 

Next Start: 01. Juli - Neukirchner Staffellauf (Es fehlen noch Läufer!)

  

Alle Ergebnisse ->

 

 

#nächster Citylauf: 19. März 2o23

|  Startseite  |